Jakob Stebler

Gesellschaftskritischer Theaterautor für die Schweizer Volksbühne

Zweiakter

Bauplatz mit himmlischem Segen

Schwenk in zwei Akten
Darmstadt : O. Teich, 1970

De Heiwäg

Schauspiel in 2 Akten und einem Nachspiel
Elgg : Volksverlag, 1965

De lätz Blinddarm

Dialekt-Schwank in 2 Aufzügen
Elgg : Volksverlag, 1928

De lätz Lorbeer

Bühnenstück in zwei Akten
Brugg : Spring, 1978

Die verflixten Promille oder der Edelmistkongress

Schwank in zwei Akten
München : Wilhelm Köhler Verlag,1950

Drei mal Meier

Schwank in zwei Akten
Brugg : Spring, 1979

Drei Tag Chefi

Dialekt-Schwank in 2 Aufzügen
Elgg : Volksverlag, 1936

E seriösi Familie

Dialekt-Schwank in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1928

Em Sprüngli sys Sytesprüngli

Schwank in zwei Akten
Brugg : Spring, 1984

En abverheiti Chrüüzfahrt

Bühnenstück in 2 Akten
Brugg : Spring, 1978

En Chnopf im Nastuech

Dialektschwank in 2 Aufzügen
Elgg : Volksverlag, 1931

En liebe Bsuech

Mundartschwank in zwei Akten
Aarau : A. Breuninger, 1969

En Maa ohni Phantasie

Lustspiel in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1964

En sänkrächte Bürger

Mundart-Komödie in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1947

Ferie im Puurehuus

Bühnenstück in zwei Akten
Brugg : Spring, 1978

Furt mit dem Dräck

Mundartlustspiel in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1964

Heldeverehrig

Ein heiteres Zeitstück in 1 Vorspiel und 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1956

Hochwasser

Schauspiel in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1962

Hotel Kleo

Bühnenstück in zwei Akten
Brugg : Spring, 1978

Ich war kahl!

Dialektschwank in 2 Aufzügen
Elgg : Volksverlag, 1936

Kidnäpper

Bühnenstück in zwei Akten
Brugg : Spring, 1978

Schlüsselchind

Schauspiel in 2 Akten
Elgg : Volksverlag, 1964

Trüebi Milch

Ein Schelmenstück in 2 Akten
Aarau : Sauerländer, 1969

Trybstoff-Ersatz

Lustspiel in zwei Akten
Brugg : Spring, 1981

Wohi mit de Alte

Bühnenstück in zwei Akten
Brugg : Spring, 1979

Znacht am zwei

Experimentierstück in 2 Aufzügen
Bern : Bantigerstr. 49 (Eigenverlag), 1970

nach oben

IMPRESSUM Text: Erika Saxer-Stebler, Recherchen: Stefan Saxer, Webdesign: Monika Saxer